Nasenkorrektur (Rhinoplastik)

Die Nase dominiert unser Gesicht und prägt somit unser persönliches Erscheinungsbild entscheidend. Nicht immer fügt sich die Nase harmonisch in die Gesichtszüge ein. Passt die Nase nicht zu den übrigen Gesichtsproportionen – besteht ein Nasenschiefstand, so empfinden wir dies als Schönheitsmakel. Dies kann bei Betroffenen zu einem deutlichen Leidensdruck führen. Kein Wunder, dass Nasenkorrekturen zu den am häufigsten durchgeführten ästhetischen Operationen gehören. Der Wunsch nach einer Korrektur der Nase ist auch häufig verbunden mit funktionellen Problemen wie z. B. eine behinderte Nasenatmung.

Egal wie Ihr Wunsch nach einer Nasenkorrektur motiviert ist und wie Ihr persönliches Behandlungsziel aussehen mag – wir helfen Ihnen gerne, Ihre Vorstellungen mithilfe der plastisch-ästhetischen Chirurgie umzusetzen.

Die Behandlungsziele einer Nasenkorrektur

Das Ziel einer Nasenkorrektur ist je nach Ausgangslage und individuellem Befund sehr unterschiedlich. Vielleicht empfinden Sie Ihre Nasenspitze als zu groß, Ihre Nase als schief oder zu breit. Nicht zuletzt kann auch die Korrektur einer Schief- oder Sattelnase das Ziel sein. Bei einer ästhetisch motivierten Nasenkorrektur geht es nicht nur darum, die Nase in eine ansprechende Form zu bringen, sondern auch darauf zu achten, dass die Funktion der Nase als Atmungsorgan nicht beeinträchtigt wird.

Nasenkorrektur Maßnahmen

Ablauf einer Nasenkorrektur

Bei einem persönlichen Vorgespräch in unserer Klinik informiert Sie Ihr Schönheitschirurg ausführlich über geeignete Behandlungsmethoden. Hier wird auch das Operationskonzept besprochen, sowie der sich anschließende Heilverlauf. Entscheiden Sie sich für eine Nasenkorrektur in unserer Klinik, folgt eine genaue Analyse Ihrer individuellen Ausgangssituation. Sie ist Grundlage für ein maßgeschneidertes OP-Konzept, mit dem das angestrebte Behandlungsziel umgesetzt werden kann.

In unserer Klinik in Berlin führen wir eine Nasenkorrektur meistens ambulant und in Vollnarkose durch. Die Dauer der Operation kann individuell variieren. Sie bewegt sich, je nach Behandlungsumfang, in einem Zeitrahmen von 1 – 2 Stunden.

Jede Operation verläuft anders, da sich die Vorgehensweise am individuellen Behandlungsziel orientiert. Der Eingriff ist über einen geschlossenen (endonasalen) Zugang oder über einen offenen (externen) Zugang möglich. Bei der offenen Rhinoplastik erfolgt ein kleiner Schnitt am Nasensteg und im Eingangsbereich der Nase. Hiermit kann er sich die anatomischen Details – Knochen/ Knorpelstrukturen darstellen. In den meisten Fällen erfolgt der Eingriff in geschlossener Technik, so lassen sich sichtbare Hautschnitte vermeiden. Bei dieser Technik erfolgt die Schnittführung im Inneren der Nasenlöcher.

Die Stabilisierung der korrigierten Nase erfolgt mit einer individuellen Nasenschiene. Mitunter ist auch eine kurzzeitige (i.d.R. 4 Stunden) Tamponade erforderlich.

Nach der Nasenkorrektur

Der Eingriff wird meistens ambulant durchgeführt. Gegebenenfalls ist eine Übernachtung sinnvoll. Die Nasenschiene sollte 10 Tage getragen werden. Körperliche Anstrengung ist nach dem Eingriff 8 – 10 Tage möglichst zu vermeiden. Dies gilt auch für sportliche Aktivitäten.

Sobald die Nasenschiene in unsere Klinik entfernt wurde, ist bereits ein erstes Ergebnis zu erkennen. Das endgültige Ergebnis der Nasenkorrektur wird nach 3 Monaten sichtbar. Dann haben sich die Nasenstrukturen der neu geformten Nase vollständig stabilisiert.

Kosten Nasenkorrektur

Eine Nasenspitzenkorrektur kostet ab 2000 Euro netto. Eine Nasenkorrektur in örtlicher Betäubung kostet ab 6000 Euro netto zuzüglich 1250 Euro für Narkose inkl. Übernachtung in unserer Klinik.

Kontakt

Für ein Beratungsgespräch zum Thema Nasenkorrektur in Berlin können Sie uns gerne per Telefon (030 223 758 92) oder über das Kontaktformular der Esthetic am Kurfürstendamm kontaktieren.

Kosten Nasenkorrektur

Eine Nasenkorrektur in örtlicher Betäubung kostet ab 6000 Euro netto zuzüglich 1250 Euro für Narkose und Übernachtung in unserer Klinik. Für eine Nasenspitzenkorrektur fallen Kosten ab 2000 Euro netto an.

Finanzierung Nasenkorrektur

Über Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre Nasenkorrektur können Sie sich unter Finanzierung informieren.
 

Häufig gestellte Fragen zum Thema Nasenkorrektur

Was ist vor einer geplanten Nasenkorrektur zu beachten?

Wie vor jedem chirurgischen Eingriff sollten Sie bereits zwei Wochen vor dem OP-Termin keine Blut verdünnenden Medikamente mehr einnehmen. Dazu gehören auch gängige Schmerzmittel, die Acetylsalizylsäure enthalten, wie zum Beispiel Aspirin. Sie beeinträchtigen die Blutgerinnung und können während der Operation zu Komplikationen führen. Ebenso sollten Sie im genannten Zeitraum den Alkohol- und Nikotingenuss auf ein Minimum reduzieren.

Welche Risiken bringt eine operative Nasenkorrektur mit sich?

Liegt die Durchführung in fachkundigen Händen, birgt eine Nasenkorrektur vergleichsweise wenig Risiken. Um eine Unverträglichkeit von bestimmten Narkosemitteln bereits im Vorfeld auszuschließen, bitten wir Sie, Ihren Operateur rechtzeitig über eventuell bekannte Allergien zu informieren.

In den ersten Wochen nach einer Nasenkorrektur können möglicherweise Empfindungsstörungen in der betroffenen Zone auftreten. Sie sind jedoch in der Regel vorübergehender Natur.

Mit welchen Beschwerden ist nach dem Eingriff zu rechnen?

Direkt nach der Operation kommt es zu Schwellungen und Blutergüssen, Schmerzen sind eher selten.

Entstehen bei dem Eingriff Narben?

Wurde die Korrektur nach dem geschlossenen Operationsverfahren durchgeführt, entstehen keinerlei Narben. Der bei der offenen OP-Technik gesetzte kleine Schnitt am Nasensteg verheilt meist unauffällig und ist kaum sichtbar.

Ist bei einer Nasenkorrektur in unserer Klinik eine Nachbehandlung erforderlich?

Welche Nachbehandlung erforderlich ist, hängt von der Art der durchgeführten Nasenkorrektur ab. Ist die OP offen erfolgt, werden nach 5 – 7 Tagen die Fäden gezogen. Die bei einem geschlossenen OP-Verfahren verwendeten Fäden lösen sich in der Regel selbst auf. Nasenöl oder -salbe können den Heilverlauf positiv unterstützt.